All…

auf jedem Untergrund anwendbar

in…

mit jedem Dämmstoff kombinier- und befüllbar

Protect…

hochwertiger Schutz der Außenhaut „Protectplatte“

%

Qualität

Wir denken einfach

nachhaltig und sicher ohne verkleben

Der Aufbau einer All-in-Protect Fassade

  1. Befestigung der Fassadenhalter auf dem Untergrund (Beton, Holzbau, Ziegel, unabhängig vom Hersteller)
  2. Montage der Distanzhalter für die Wärmedämmung
  3. Dämmung einbringen (unabhängig vom Hersteller)
  4. Montage der Deckschale „Protectplatte“
  5. Vorspachtelung mit diffussionsoffener Klebespachtel, Alternativ: Vor Beginn der Vorspachtelung wird Zellulosedämmstoff, Mineralwolle etc. eingeblasen
  6. Spachtelung mit Klebespachtel inkl. Bewehrung (Gewebe)
  7. Aufbringen vom Oberputz (Edel-Deckputz), Alternativ: Montage der Holzverkleidungen, Fassadenverkleidungen, Steinfassaden

Wir denken an morgen

Wiederverwendbar, Ökologisch

All-in-Protect ist eine nachhaltige Zukunftslösung, die die neuen Richtlinien der EU (Reduktion von CO2 und Treibhausgasen) und die dadurch entstehenden Anforderungen nicht nur erfüllt, sondern schon einen Schritt weiter denkt:

Die innovative Fassade ist wiederverwendbar und reduziert dadurch nicht nur die Schadstoffentwicklung bei der Entsorgung, sondern vor allem das Gesamtvolumen des entstehenden Abfalls enorm. Außerdem kann der Aufbau auf jedem Untergrund angewandt werden. Somit wird der Aufwand der Herstellung des Befestigungsmaterials wesentlich reduziert und kommt somit wieder der Natur zugute.

Innovativ heißt für uns aber nicht nur, unserer Natur und den folgenden Generationen etwas Gutes zu tun, sondern auch wichtige Mehrwerte für unsere Kunden zu bieten.

Wir denken an Glückliche Kunden

Schlag,- Hagel,- Brandschutz, Höchste Qualität, Diffusionsoffen

 

  • keine Luftschicht durch Klebepunkte (wie bei WDVS System) an der Außenwand
  • keine Verdübelung durch die Dämmungen und dadurch auftretenden Schwachstellen bezüglich Wärmeverlust
  • keine Lufteinschlüsse und die dadurch entstehenden Kondensat-Probleme
  • kein Verschnitt bei neuen Dämmungen – dadurch keine teure Entsorgung von neuen Bauprodukten
  • hohe Diffusionsoffenheit des gesamten Aufbaus
  • auf jedem Untergrund einsetzbar
  • mit jedem Dämmstoff kombinierbar
  • alle Produkte wiederverwendbar und recyclebar
  • Ausgleichsmöglichkeit ungenauer Bestandsbauten ohne großen Aufwand und hohen Mehrkosten
  • sehr niedriger Unterschied der Oberflächentemperatur. Dadurch ergeben sich viele Vorteile wie:
  • lange Lebensdauer vom Oberputz (Edel-Deckputz)
  • weniger Verschmutzungen vom Oberputz (Edel-Deckputz)
  • viel weniger Wärmeverlust
  • eine homogene Oberfläche der Außenhaut
  • kann als Untergrund für Holzverkleidungen, Fassadenverkleidungen, Steinfassaden etc. verwendet werden
  • enorme Haftzugfestigkeit
  • keine enorm hohen Entsorgungskosten bei Sanierungen
  • extrem hohe Beständigkeit durch harte „Protectplatte“